Zum Inhalte wechseln

Dem FC Heidenheim winkt Conference League-Teilnahme

Sensationsaufsteiger Heidenheim winkt Europapokal-Teilnahme

Der 1. FC Heidenheim könnte nächstes Jahr an der UEFA Conference League teilnehmen.
Image: Der 1. FC Heidenheim könnte nächste Saison an der UEFA Conference League teilnehmen.  © Imago

Der Bundesliga-Debütant 1. FC Heidenheim beendet die Saison 2023/24 auf dem achten Tabellenplatz. Damit winkt dem FCH sogar die erstmalige Teilnahme am internationalen Geschäft.

Der 34. Spieltag war ein Tag der Entscheidungen. Nicht nur im Abstiegskampf, sondern auch im Kampf um die europäischen Plätze. Durch den 4:1-Erfolg des 1. FC Heidenheim gegen den 1. FC Köln und die zeitgleiche Last-Minute-Niederlage des SC Freiburg bei Union Berlin sicherte sich die Mannschaft von FCH-Trainer Frank Schmidt den achten Tabellenplatz.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Mit diesem Saisonfinish winkt dem Bundesliga-Neuling sogar die Teilnahme an der UEFA Conference League. Stand jetzt wird zwar der Tabellensiebte TSG Hoffenheim an den Playoffs der Conference League teilnehmen.

Sollte jedoch Bayer Leverkusen neben der deutschen Meisterschaft auch noch den DFB-Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern gewinnen, kommt Hoffenheim in die Europa League und Heidenheim nimmt an den besagten Playoffs teil.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten