Zum Inhalte wechseln

Ein Kommentar zur Deutschen Meisterschaft von Bayer 04 Leverkusen

Was Alonso als Spieler gelang, wird ihm auch als Trainer gelingen

Xabi Alonso ist der Vater des Erfolgs in Leverkusen.
Image: Xabi Alonso ist der Vater des Erfolgs in Leverkusen.  © DPA pa

Bayer Leverkusen holt die Deutsche Meisterschaft und der Vater des Erfolgs heißt Xabi Alonso, meint Sky Reporter Marlon Irlbacher.

Es ist vollbracht. Bayer Leverkusen ist zum ersten Mal Deutscher Meister. Nach unzähligen Versuchen, Vizemeisterschaften und Tränen hat es der Verein aus der 165.000-Einwohner-Stadt tatsächlich geschafft - und das bisher auch noch ungeschlagen, nach 29 Spieltagen. Der Macher des Erfolgs: Xabi Alonso!

Als der Spanier Bayer 04 im Jahr 2022 auf Platz 17 übernahm, hätte wohl niemand für möglich gehalten, dass der gemeinsame Weg eineinhalb Jahre später in der Deutschen Meisterschaft mündet.

Ohne Xabi würde es diesen Titel nicht geben

Ohne den Spanier würde es diesen Titel in Leverkusen nicht geben. Der Anteil des ehemaligen Weltstars von Real Madrid ist nicht hoch genug zu bewerten. Seit seinem Antritt haben die Spieler seine Idee von Fußball verstanden, sind ihm blind gefolgt und brennen für ihn.

Alonso steht am Anfang einer großartigen Trainerkarriere. Er hat jeden Spieler von Bayer Leverkusen innerhalb kürzester Zeit besser gemacht und steht für spektakulären Offensivfußball. Die steile Entwicklung deutet darauf hin, dass der Spanier das Zeug dazu hat, eines Tages auf die gleiche Ebene wie Jürgen Klopp oder Pep Guardiola aufzusteigen. Was ihm als Spieler gelang, wird ihm auch als Trainer gelingen: Eine Weltkarriere.

Bayer in neuen Sphären

Sein Charme und seine Fähigkeit, Menschen mitzunehmen - egal ob Spieler, Journalisten oder Mitarbeiter, ist unnachahmlich. Die Leute lieben ihn. Alonso hat es geschafft, den ganzen Verein zu verzaubern. 50.000 Mitglieder zählt Bayer 04 mittlerweile, zu Saisonbeginn waren es 34.000. Die BayArena ist immer ausverkauft und der Verein erzielt Einnahmen bei Trikotverkäufen, die er vorher so noch nie erlebt hat. Eine neue Ära ist angebrochen und geht in der kommenden Saison weiter.

Bayer 04 zehrt von den Ideen und Erfolgen eines Trainers, der Unglaubliches geschaffen hat: Einen Titel in der Bundesliga mit Bayer Leverkusen zu holen - nach allem was war. Vizekusen existiert nicht mehr. Dank Xabi Alonso.

Mehr zum Autor Marlon Irlbacher

Weiterempfehlen: