Zum Inhalte wechseln

Klaus Allofs spricht im exklusiven Sky Interview über die Relegation gegen Bochum

Sky exklusiv || Allofs: "Sind in einer psychologisch guten Ausgangsposition"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sportvorstand Klaus Allofs spricht im exklusiven Sky Interview unter anderem über die Anspannung vor dem Relegations-Hinspiel, die Unruhen in Bochum, Trainer Daniel Thioune und die Kritik an seiner Kaderplanung.

Im exklusiven Sky Interview spricht Düsseldorf-Manager über die anstehende Relegation gegen den VfL Bochum.

Klaus Allofs (Manager Fortuna Düsseldorf) im Sky Interview ...

… über die Anspannung vor dem Relegation-Hinspiel gegen Bochum: "Aktuell bin ich noch entspannt. Wir sind in einer psychologisch guten Ausgangsposition. Wir können das gewinnen. Wir sind schlecht in die Rückrunde gestartet und haben uns sensationell gefangen. Wir sind optimistisch und es gibt keinen Grund nervös zu werden oder negative Gedanken zu haben."

… über den Gegner in Bochum: "Wir schauen nicht auf den Gegner. Wir beginnen mit einem Auswärtsspiel und werden so auftreten, wie wir zuletzt in der Liga gespielt haben. Wir standen vor kurzem im Halbfinale bei Bayer Leverkusen. Wir haben eine Menge erlebt und werden auch jetzt unser Ding machen."

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Barbie“, "Oppenheimer", "Wonka" und vieles mehr!

… über die Relegation: "Ein notwendiges Übel. Die gesamte Arbeit einer Saison kann in zwei Spielen zum Positiven oder zum Negativen gewendet werden."

… über Trainer Daniel Thioune: "Wir haben schnell festgestellt, dass wir mit ihm die richtige Wahl getroffen haben. Die Art und Weise, wie er mit den Spielern arbeitet, wie er jeden Einzelnen besser macht. Wir haben eine sehr gute Grundstimmung kreiert."

… über die finanziellen Konsequenzen eines Aufstiegs: "Es ist das erklärte Ziel so schnell wie möglich in die erste Liga zu kommen. So interessant ist die zweite Liga dann auch nicht. Wir hatten im Schnitt 40.000 Zuschauer pro Spiel. Das ist sehr positiv. In der ersten Liga sind die Kosten ganz andere. Der Kader wird wesentlich teurer und die Konkurrenz potenter."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

… über die dünne Kaderbreite der Fortuna: "Idealerweise hätten wir den ein oder anderen Spieler mehr gehabt. Auf der anderen Seite hat der kleine Kader dazu geführt, dass die Mannschaft sehr dicht beieinander war. Jeder Spieler hat die reelle Chance gehabt eingesetzt zu werden."

Mehr zum Autor Patrick Becker

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten