Zum Inhalte wechseln

Lars Ricken wird Geschäftsführer beim BVB

Watzke-Erbe geklärt! BVB verkündet Hammer um Ricken, Kehl & Mislintat

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mit Lars Ricken wird ein ehemaliger Spieler Borussia Dortmunds als Geschäftsführer Sport der neue starke Mann beim BVB. Sky berichtet, was Rickens bisherige Rolle war, und wie die neue Boss-Strukur bei Dortmund ist.

Borussia Dortmund stellt sich in der Führungsetage neu auf und hat nun Nägel mit Köpfen gemacht.

Das kommt überraschend: Lars Ricken, der zuletzt Nachwuchskoordinator der Dortmunder war, wird ab dem 1. Mai 2024 die Geschäftsführung übernehmen und sich um den sportlichen Bereich beim BVB kümmern. Das teilten die Borussen am Montag offiziell mit. Der ehemalige Profi und Champions-League-Held von 1997 unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2027 und übernimmt damit die Nachfolge von Hans-Joachim Watzke.

Watzke wird Ende des Jahres 2025 auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausscheiden. Bis zu diesem Zeitpunkt verantwortet er weiterhin die Geschäfts- und Unternehmensbereiche Personal, Kommunikation und Strategie. Der 64-Jährige hatte bereits im Januar dieses Jahres angekündigt, die Verantwortung für den Sport im Sommer 2024 abgeben zu wollen.

Lars Ricken im Steckbrief

  • Erfolge als Spieler: 3x Deutscher Meister (1995, 1996 und 2002), CL-Sieger und Weltpokalsieger 1997, Vize-Weltmeister 2002, zwischen 1993 und 2007 nur für den BVB gespielt – Klubikone!
  • Als BVB-Funktionär arbeitete Ricken von 2008 bis 2021 als Nachwuchskoordinator, von 1. Januar 2021 bis 1. Mai 2024 als Direktor NLZ, ab 1. Mai 2024 Sport-Geschäftsführer.
  • Erfolge mit den Junioren: Die BVB-Junioren holten während Rickens Amtszeit: 2x A-Jugend Meister (15/16 und 16/17) und 3x Westdeutscher Meister, 3x B-Jugend Meister (13/14, 14/15 und 17/18) und 4x Westdeutscher Meister
  • Folgende Talente wurden u.a. unter Rickens Ägide Profis: Pulisic, Sancho, Bynoe-Gittens, Reyna (alle aus dem Ausland erspäht und beim BVB zu Profis geworden), Moukoko, Wätjen, Götze (Frankfurt), Rothe (Leihe Kiel), Führich (Stuttgart), Beste (Heidenheim), Osterhage (Bochum), Pherai (HSV), Raschl (Lautern)
  • Folgende Trainer kamen u.a. unter Ricken raus: Enrico Maaßen, Daniel Farke, David Wagner, Hannes Wolf, Edin Terzic, Mike Tullberg

Kehl weiter Sportdirektor - Mislintat kehrt zurück

"Wir freuen uns sehr, dass Lars Ricken die Verantwortung für den sportlichen Bereich innerhalb der Geschäftsführung übernimmt. Er hat maßgeblichen Anteil daran, dass das Dortmunder Nachwuchsleistungszentrum das mit Abstand erfolgreichste deutsche NLZ der vergangenen zehn Jahre ist", sagt BVB-Präsident Dr. Reinhold Lunow in der Pressemitteilung.

Sebastian Kehl fungiert weiterhin als Direktor Sport. Interessant: Bezüglich einer möglichen Vertragsverlängerung von Kehl wird der neue BVB-Boss Ricken im Sommer Gespräche aufnehmen.

In Sven Mislintat wird am 1. Mai "obendrein ein Fachmann mit langjähriger Erfahrung und erfolgreicher BVB-Vergangenheit als Technischer Direktor seine Arbeit mit dem Schwerpunkt 'Kaderplanung' aufnehmen und in seiner neuen Funktion direkt an Ricken und Kehl berichten", heißt es weiter.

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Barbie“, "Oppenheimer", "Meg 2" und vieles mehr!

Das sagen Ricken & Watzke

"Ich bedanke mich beim Präsidialausschuss und bei der Geschäftsführung für das Vertrauen und die Ernennung zum Geschäftsführer Sport. Ich bin überzeugt, dass wir mit der unfassbaren Kraft dieses Vereins und der Leidenschaft unserer vielen motivierten Mitarbeiter gemeinsam große Siege erringen und Borussia Dortmund in eine erfolgreiche Zukunft steuern werden", sagt Ricken, der sich laut des BVB erst im Rahmen seiner offiziellen Vorstellung in den Tagen nach dem letzten Bundesligaspiel (18. Mai) ausführlicher zu seiner neuen Aufgabe äußern wird.

"Ich freue mich sehr darüber, dass Lars Ricken die Position des Geschäftsführers für den sportlichen Bereich übernimmt. Ich bin sicher, dass Borussia Dortmund mit den Geschäftsführern Thomas Treß, Carsten Cramer und Lars Ricken auch in Zukunft fachlich erstklassig aufgestellt sein wird", betont Watzke. Treß und Cramer verlängerten ihre Verträge bis zum 30. Juni 2027.

Mehr dazu

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" ab sofort immer montags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. Infos, Hintergründe, Einordnungen: So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: