Zum Inhalte wechseln

So lange fehlt Davies den Bayern

Sky Info: Davies verpasst nicht nur das Topspiel

Alphonso Davies muss eine Zwangspause einlegen.
Image: Alphonso Davies muss eine Zwangspause einlegen.  © DPA pa

Alphonso Davies hat sich beim 3:1-Sieg des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach am Knie verletzt. Der Linksverteidiger wird nicht nur das kommende Topspiel gegen Bayer Leverkusen (18:30 LIVE und EXKLUSIV auf Sky) verpassen.

Davies hatte sich in der Schlussphase das Knie verdreht und musste ausgewechselt werden. Wie der deutsche Rekordmeister am Samstagabend noch bekanntgab, hat sich der Kanadier eine Innenbandzerrung im linken Knie zugezogen. Der Bayern-Star wird nach Sky Infos zwei bis drei Wochen pausieren müssen.

Damit wird der 23-Jährige nicht nur gegen Leverkusen, sondern auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Lazio Rom definitiv fehlen.

Kimmich & Upamecano gegen Leverkusen fit?

Hoffnung auf einen Einsatz in Leverkusen gibt es derweil bei Joshua Kimmich und Dayot Upamecano. "Das werden wir auf jeden Fall probieren mit Upa und mit Josh. Das entscheidet sich dann Mitte der Woche", erklärte Trainer Thomas Tuchel. Kimmich (Schulter) und Upamecano (Muskelfaserriss) hatten sich beide im Nachholspiel gegen Union Berlin verletzt.

Zudem fehlen den Bayern auch weiterhin die Langzeitverletzten Kingsley Coman (Innenbandriss am linken Knie), Serge Gnabry (Muskelsehnenverletzung im linken Adduktorenbereich), Konrad Laimer (Muskelfaserriss in der Wade), Bouna Sarr (Kreuzbandriss) und Daniel Peretz (Innenbandverletzung am rechten Knie). Min-jae Kim steht wegen seiner Teilnahme mit Südkorea am Asien-Cup nicht zur Verfügung.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: