Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Newcastle United - Manchester City. England, Premier League.

Newcastle United 2

  • A Isak ()
  • A Gordon ()

Manchester City 3

  • B Silva ()
  • K De Bruyne ()
  • O Bobb ()

Live-Kommentar

comment icon

Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!

comment icon

Weiter geht es für beide Teams erst in zweieinhalb Wochen, am 30. Januar ist Newcastle bei Aston Villa zu Gast. Manchester City ist einen Tag später gegen Burnley gefordert.

comment icon

Die Skyblues verkürzen also den Rückstand auf Liverpool auf zwei Punkte und holen sich zudem Platz 2 von Aston Villa zurück. Die Krise von Newcastle (vierte Niederlage in Folge) geht derweil auf Platz 10 weiter.

comment icon

Man City holt wichtige drei Punkte, vor allem dank Rückkehrer De Bruyne. In der ersten Hälfte brachte Newcastle die Gäste nach einem Doppelschlag deutlich ins Wanken, doch nach der Pause wurden die Skyblues wieder dominanter. Auch weil Newcastle zu passiv wurde. Effektiv wurden die Gäste aber erst nach der Einwechslung von De Bruyne, der den Ausgleich erst selbst erzielte und die Führung von Bobb mustergültig vorbereitete. Der Auswärtssieg geht völlig in Ordnung.

full_time icon

Nein, die Partie ist beendet! Man City dreht das Spiel und gewinnt mit 3:2.

comment icon

Die Nachspielzeit beträgt übrigens nur drei Minuten, kommen die Magpies nochmal?

goal icon

Tooooor! Newcastle United - MANCHESTER CITY 2:3. Da ist die späte Führung für die Skyblues! Natürlich gehört De Bruyne der Assist, doch das Tor ist sogar noch schöner. Der Belgier hebt den Ball aus dem Mittelfeld in den Lauf von Bobb links in den Strafraum. Der junge Norweger nimmt den Ball stark mit, legt sich die Kugel in einer schnellen Bewegung an Dubravka vorbei und schiebt dann aus kurzer Distanz ein. Stark gemacht!  

comment icon

Vorlage Kevin De Bruyne

comment icon

Newcastle hat sich in dieser Schlussphase gefangen und lässt deutlich weniger zu als noch um den Ausgleichstreffer. Dennoch versucht es besonders De Bruyne immer wieder über halbrechts, diesmal kommt seine Hereingabe nicht an den Mann.

substitution icon

Spät in der Partie nutzt Howe den ersten Wechsel und bringt Lewis Hall für Anthony Gordon.

highlight icon

Rodri! Der Spanier findet keine Anspielstation, also zieht er an den Strafraum und geht per Übersteiger an Schär vorbei. Aus 15 Metern zieht er ab, scheitert im rechten Eck aber an Dubravka.

substitution icon

Nochmal ein Wechsel bei den Gästen: Jeremy Doku macht Platz für Oscar Bobb.

comment icon

Warum nicht? Foden sieht, dass Dubravka weit vor seinem Kasten steht und schießt von der Mittellinie in Richtung Tor. Der Ball fliegt nicht hoch genug, so kann Dubravka im Straucheln abwehren.

comment icon

Was kommt noch von Newcastle? Die Magpies wollen wieder kontern, Bruno Guimaraes spielt den Ball auf die linke Seite zu Gordon. Der Offensivmann zieht ins Zentrum, sein Abschluss aus 18 Metern wird dann zur Ecke abgefälscht, die nichts einbringt.

comment icon

Der Ausgleich für die Gäste ist natürlich verdient. Im zweiten Durchgang dominiert City nach Belieben, 78 Prozent Ballbesitz und 12:3 Torschüsse zeigen das. Und mit De Bruyne steht nun ein Mann auf dem Platz, der Großchancen kreieren kann.

goal icon

Tooor! Newcastle United - MANCHESTER CITY 2:2. Keine fünf Minuten auf dem Platz und schon gleicht De Bruyne aus! Der Belgier hat nach einem Pass von Rodri etwas Platz im Mittelfeld und kann so Tempo aufnehmen. Aus 20 Metern nimmt De Bruyne dann Maß und legt die Kugel mit der Innenseite perfekt ins linke untere Eck. Was für ein Typ! 

comment icon

Vorlage Rodrigo Hernández Cascante

comment icon

De Bruyne reißt sofort das Spiel an sich. Auf der rechten Seite hat er etwas Platz und findet Alvarez in der Mitte, dessen Schuss jedoch abgeblockt wird. Danach verzieht Foden völlig.

highlight icon

Und De Bruyne darf sofort einen Freistoß aus 17 Metern schießen. Sein Versuch bleibt in der Mauer hängen, doch City setzt nach: Dokus Flanke von der linken Seite landet über Umwege bei Alvarez, der freistehend aus elf Metern drüber schießt. Der muss rein!

substitution icon

Die Gäste wechseln und das ist wichtig: Kevin De Bruyne, zuletzt am 1. Spieltag in der Liga auf dem Platz, feiert sein Comeback für den Torschützen Bernardo Silva.

comment icon

Nicht ungefährlich: Ein Distanzschuss von Kovacic wird noch abgefälscht, Dubravka muss schnell die Richtung wechseln, hat die Kugel dennoch sicher.

comment icon

In den letzten Minuten war Newcastle zu passiv, doch jetzt bietet sich die Konterchance: Gordon schickt Burn auf der linken Seite, der den Ball gerade noch in die Mitte grätschen kann. Isak will zum Ball, doch Ortega ist einen Tick schneller und klärt vor dem Stürmer.

highlight icon

City nähert sich an! Doku hat auf der linken Seite viel Platz und findet den freien Alvarez im Strafraum. Der Stürmer schließt aus 14 Metern zu zentral ab, Dubravka kann so problemlos parieren.

highlight icon

Dicke Chance! Walker zeigt einen starken Tempolauf und dringt nach einem Pass von Alvarez rechts in die Box ein. Sein Querpass an den Fünfer ist für Foden unerreichbar, danach will Rodri nachsetzen und begeht das Offensivfoul.

comment icon

Standards sind heute keine Waffe bei Man City, da ein Spieler wie Haaland im Zentrum fehlt. So führen die Gäste eine Ecke kurz aus, nach der Foden aus der Distanz abschließt - drüber.

comment icon

Man City belagert den gegnerischen Strafraum. Foden hat nach einem Doppelpass mit Alvarez etwas Platz vor dem Sechzehner und zieht aus 19 Metern ab. Dubravka taucht ab und hat den flachen Versuch sicher.

yellow_card icon

Bernardo Silva greift gegen Schär zum taktischen Foul und sieht dafür Gelb. Korrekte Entscheidung, allerdings wurde Burn auf der anderen Seite für ein ähnliches Vergehen verschont.

comment icon

Jetzt auch wieder Newcastle: Almiron bricht auf der rechten Seite durch und bedient Bruno Guimaraes im Zentrum, der am Elfmeterpunkt aber seine Beine nicht sortiert bekommt und so nicht abschließen kann.

comment icon

Guter Versuch! Alvarez schießt einen Freistoß aus 22 Metern direkt und visiert das rechte Eck an. Dubravka ist jedoch zur Stelle und wehrt den Ball zur Seite ab.

comment icon

Man City muss Geduld beweisen, die Defensive der Magpies steht aktuell sehr kompakt. Kovacic hat vor dem Strafraum mal etwas Platz, bleibt mit seinem Distanzschuss dann aber hängen.

comment icon

Immer wieder versuchen es die Gäste über die linke Seite. Doku soll dort das Dribbling suchen, doch heute gibt es kein Vorbeikommen an Trippier. Starke Leistung des Rechtsverteidigers.

match_start icon

Ohne personelle Wechsel geht es weiter!

comment icon

Man City musste einen frühen Schock mit der Verletzung von Ederson hinnehmen, nach rund einer Viertelstunde übernahm der Favorit dann aber die Spielkontrolle und ging verdient durch ein schönes Tor von Bernardo Silva in Führung. Mit dem überraschenden Ausgleich durch Isak kippte die Partie dann allerdings komplett. Gordon sorgte für den Doppelschlag, City zeigte bis zur Pause einige Defensivprobleme. Finden die Gäste in der zweiten Hälfte zurück in die Spur?

half_time icon

Dann ist Pause in Newcastle! Die Hausherren führen mit 2:1.

comment icon

City probiert es nochmal mit Tempo über die linke Seite. Doku zieht in den Strafraum und will einen der vielen Mitspieler im Zentrum bedienen, doch das Zuspiel kommt nicht an.

yellow_card icon

City verliert nun etwas die Nerven. Das zeigt sich in diesem Zweikampf, Rodri checkt Bruno Guimaraes weg und redet dann etwas provokant auf den Gegenspieler ein. Das gibt Gelb.

comment icon

Da war mehr drin! Almiron schickt Miley rechts an die Grundlinie, der sofort ins Zentrum chippt. Gordon kommt nicht entscheidend zum Kopfball, danach schlägt Isak freistehend ein Luftloch.

comment icon

Acht Minuten werden hier insgesamt noch nachgespielt!

comment icon

City wird weiter beschäftigt. Erneut bricht Almiron auf der rechten Seite durch, diesmal ist seine Flanke ins Zentrum aber für Gordon nicht zu erreichen.

comment icon

Da ist der nächste Konter: Almiron schickt Isak auf die Reise, der diesmal aber nicht gut genug abschließt und aus 14 Metern Ortega anschießt. City ist von der Rolle!

comment icon

Es wiederholen sich die Probleme von Man City, denn die Defensive schwächelte zuletzt. Nur in einem der letzten neun Spiele blieb Manchester ohne Gegentor, die Konterstärke von Newcastle haben die Gäste nicht im Griff.

goal icon

Tooor! NEWCASTLE UNITED - Manchester City 2:1. Nicht zu fassen, die Hausherren drehen die Partie binnen zwei Minuten! Wieder verliert Man City den Ball unnötig in der Vorwärtsbewegung. Burn schickt dann Gordon auf die linke Seite. Auch er geht ins Dribbling gegen Walker, auch er geht ins Zentrum und auch er schlenzt die Kugel dann wunderschön ins rechte Eck. Eine Kopie des ersten Treffers! 

comment icon

Vorlage Daniel Johnson Burn

goal icon

Tooor! NEWCASTLE UNITED - Manchester City 1:1. Nahezu aus dem Nichts gleichen die Magpies aus! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schlägt Bruno Guimaraes die Kugel blind nach vorne, weil er weiß, dass Isak starten wird. Der Schwede nimmt die Kugel erst nicht gut mit, wird dann aber von Walker nicht entscheidend attackiert. Also schlenzt Isak die Kugel aus 16 Metern ins rechte Eck. Ortega ist ohne Chance.  

comment icon

Vorlage Bruno Guimarães Rodriguez Moura

comment icon

Dann aber wieder die Gäste: Foden profitiert von einem Ausrutscher von Longstaff und bedient dann Alvarez rechts am Strafraum. Aus spitzem Winkel zieht der Stürmer ab, Dubravka macht das kurze Eck zu und klärt.

comment icon

Nach längerer Zeit mal wieder Newcastle! Ortega sorgt hier beinahe für eine Einladung, er wird von Isak angegangen, der danach in die Box geschickt wird. Ake bügelt den Fehler seines Teamkollegen wieder aus.

comment icon

Und nochmal City: Bernardo Silva schießt eine Flanke von links volley zu zentral aufs Tor, Dubravka pariert dennoch stark. Wenig später schießt Gvardiol aus der Distanz drüber.

highlight icon

Man City will mehr! Foden wird am Strafraumrand eingesetzt und geht dann gegen Botman ins Dribbling. Aus 14 Metern schließt er schließlich ab und zielt nur knapp drüber.

comment icon

Die Magpies beschweren sich nach dem Treffer noch kurz beim Schiedsrichter, denn zuvor wurde ein vermeintliches Foul von Ruben Dias gegen Gordon nicht gepfiffen. Der Frust ist nachvollziehbar, allerdings dauerte der Angriff nach dieser Szene sehr lange an. Das ist kein Fall für den VAR.

goal icon

Tooor! Newcastle United - MANCHESTER CITY 0:1. Das ist pure Weltklasse! Doku sieht, dass Walker auf der rechten Seite massig Platz hat. Der Außenverteidiger hat viel Zeit und bringt den Ball halbhoch an den Fünfer. Bernardo Silva läuft ein und verlängert die Kugel mit der Hacke ins linke Eck. Ein wunderschöner Treffer! 

comment icon

Vorlage Kyle Andrew Walker

comment icon

Man City hat längst die Spielkontrolle mit rund 76 Prozent Ballbesitz übernommen, findet aber noch zu selten den Weg in den gegnerischen Strafraum. Die Konterabsicherung ist dafür sehr gut.

yellow_card icon

Hartes Einsteigen von Bruno Guimaraes gegen Kovacic, der Brasilianer sieht im sechsten Spiel gegen Manchester City seine sechste Gelbe Karte. Das muss man erstmal schaffen.

comment icon

Warum nicht? Walker hat im Mittelfeld etwas Platz und zieht dann aus 25 Metern einfach mal ab. Sein flacher Versuch rauscht letztlich weit links vorbei.

comment icon

Auf der anderen Seite ist es Bernardo Silva! Rodri bedient Doku auf der linken Seite, der zu Kovacic in den Strafraum durchsteckt. Der Kroate kommt nicht zum Abschluss, dann landet der Ball aber bei Bernardo Silva, der volley aus 16 Metern drüber schießt.

highlight icon

Gute Chance für Isak! Trippier schickt den schnellen Almiron auf die rechte Seite, der sofort durchstartet. Der Außenbahnspieler passt ins Zentrum, wo Isak mit der Fußspitze nicht ganz an den Ball herankommt und ihn nicht aufs Tor befördern kann.

comment icon

Foden wird erstmals links in die Box geschickt und hat dort etliche Freiheiten. Er will Alvarez im Zentrum bedienen, doch Botman grätscht gerade noch dazwischen.

comment icon

Diesen Schock muss City erstmal wegstecken, das Spiel geht nun etwas ruhiger zu. Beide Teams wollen den Ball mal länger in den eigenen Reihen halten, Manchester gelingt das wie gewohnt etwas besser.

substitution icon

So ist es, Ederson kann nicht mehr weiterspielen und muss durch Stefan Ortega ersetzt werden.

highlight icon

Und Ederson gleich mit dem Patzer! Der Torhüter spielt am eigenen Strafraum einen Fehlpass, Gordon setzt Almiron und Bruno Guimaraes ein, doch letzterer trifft den Ball im Sechzehner nicht richtig. Anschließend geht Ederson wieder zu Boden, es deutet sich der Torwartwechsel an.

comment icon

Noch humpelt Ederson sichtlich, doch der Keeper wird weitermachen. Der Ball rollt wieder!

highlight icon

Erstmal kommt aber die Bestätigung, dass das Tor nicht zählt. Isak stand zu weit vorne. Die Behandlungspause von Ederson dauert derweil weiter an.

highlight icon

Währenddessen muss Ederson behandelt werden, weil der Keeper beim Tor mit Longstaff und Walker zusammenprallt. Das sieht nicht sonderlich gut aus.

comment icon

Sofort liegt der Ball im Netz, die Fahne ist aber oben! Trippier schickt Isak mit einem starken Pass auf die Reise, der Schwede ist frei durch. Im Strafraum legt er Longstaff quer, der nur noch einschieben muss. Isak stand hier wohl im Abseits, der VAR prüft das nochmal.

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

Gegen Newcastle sieht die Bilanz grundsätzlich sehr gut aus, denn die Skyblues haben nur eines der letzten 32 Ligaspiele gegen die Magpies verloren (bei 26 Siegen): 1:2 in Newcastle im Januar 2019. In dieser Spielzeit trafen diese Teams jedoch bereits im League Cup aufeinander und hier gewann Newcastle tatsächlich im September durch ein Tor von Isak. Das Hinspiel gewann City durch ein Tor von Alvarez mit 1:0.

comment icon

Manchester hat sich nach einer kleinen Ergebniskrise wieder etwas gefangen, in den letzten vier Spielen holte man zehn der möglichen zwölf Punkte. Hier ist eher auswärts das Problem in dieser Saison: Manchester City hat in sechs der letzten acht Auswärtsspiele in der Premier League das erste Tor kassiert (drei Siege, drei Niederlagen), auch in den letzten beiden Spielen, die jedoch beide gewonnen wurden.

comment icon

Die Krise bei Newcastle hält dabei schon etwas länger an, in den letzten sechs Ligaspielen gab es fünf Niederlagen und nur einen Sieg. Immerhin daheim läuft es: Newcastle United hat in dieser Saison 24 Punkte in Heimspielen geholt (acht Siege, zwei Niederlagen), nur Aston Villa (28) und Liverpool (26) haben mehr geholt. Allerdings haben sie ihr letztes Heimspiel gegen Nottingham Forest verloren. Unter Howe gab es noch nie zwei Heimniederlagen in Folge.

comment icon

Fünf Punkte beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Liverpool, Man City ist aktuell sogar nur Dritter hinter Aston Villa. Allerdings haben die Skyblues noch ein Spiel in der Hinterhand, bei einem Sieg wäre man also Zweiter zwei Zähler hinter den Reds. Newcastle dagegen kriselt und ist bereits auf Platz 9 abgerutscht. Die Magpies liegen zehn Punkte hinter Platz 5 und fünf hinter Rang 6.

comment icon

Auf der anderen Seite rotiert Pep Guardiola beim 5:0 über Zweitligist Huddersfield ordentlich, dementsprechend sind es heute wieder sechs Wechsel. Lediglich Ruben Dias, Josko Gvardiol, Mateo Kovacic, Phil Foden und Julian Alvarez stehen erneut in der Startelf. Erling Haaland fällt weiterhin aus.

comment icon

Man City geht mit folgender Elf in die Partie: Ederson - Walker, Ruben Dias, Ake, Gvardiol - Kovacic, Rodri - Bernardo Silva, Foden, Doku - Alvarez.

comment icon

Am vergangenen Wochenende stand der FA Cup auf dem Plan, nach dem 3:0 in Sunderland verändert Trainer Eddie Howe sein Team nur auf einer Position: Lewis Miley ersetzt Joelinton, der mit Oberschenkelproblemen ausfällt.

comment icon

Kann Man City den Rückstand auf Tabellenführer Liverpool verkürzen? Blicken wir zunächst auf die Aufstellungen, angefangen bei Newcastle United: Dubravka - Trippier, Schär, Botman, Burn - Longstaff, Bruno Guimaraes, Miley - Almiron, Isak, Gordon.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen Newcastle United und Manchester City.