Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Real Madrid - Cadiz. Spanien, La Liga.

Real Madrid 3

  • B Diaz ()
  • J Bellingham ()
  • Joselu ()

Cadiz 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Und damit verabschiede ich mich aus Madrid. Jetzt geht es erstmal weiter mit Girona gegen Barcelona, kommen Sie gerne zu diesem Spiel dazu und erfahren Sie, ob Real Madrid heute bereits die Meisterschaft feiern wird! 

    comment icon

    In der kommenden Woche trifft Cadiz dann auf einen Gegner einer anderen Gewichtsklasse. Zu Hause geht es gegen Getafe, während Real bereits unter der Woche das richtig wichtige Spiel gegen Bayern München in der Champions League austrägt.

    comment icon

    Real zieht in der Tabelle also auf 87 Punkte davon und könnte sich jetzt gleich zum Meister küren. Girona wird dann gegen Barcelona spielen. Wenn Barcelona dieses Spiel nicht gewinnt, wird Real Meister sein. Cadiz hingegen stagniert auf dem 18. Rang und muss weiter um den Klassenerhalt bangen.

    comment icon

    Real war hier von Beginn an die bessere Mannschaft, erst im zweiten Durchgang kamen dann die Tore hinzu. Dass die drei Punkte hier verdient sind, war zu keinem Zeitpunkt anzuzweifeln. Real Madrid und Cadiz, das sind zwei komplett unterschiedliche Voraussetzungen gewesen. Auch eine Überraschung stand hier nie im Raum. 

    full_time icon

    Abpfiff. Real gewinnt verdient gegen Cadiz mit 3:0.

    goal icon

    Tooooooor! REAL MADRID - Cadiz 3:0. Valverde bedient Vini links an der Mittellinie. Dann zieht Nacho die Linie entlang und erhält den Ball wunderbar in den Lauf. Er kommt in den Strafraum und legt quer auf Joselu, der dann doch endlich seinen Treffer erzielt und flach in die Mitte des Tores einschiebt.

    comment icon

    Vorlage José Ignacio Fernández Iglesias

    comment icon

    Vier Minuten gibt es nochmal oben drauf.

    comment icon

    Vinicius dribbelt über die linke Seite an den Strafraumrand und schnibbelt das Ding per Rabona-Flanke in die Mitte! Wahnsinn! Militao steigt hoch und köpft die Hereingabe auf die rechte Seite, Ledesma aber zeigt eine hervorragende Reaktion und kratzt das Ding von der Linie!

    substitution icon

    Alejo ist neu drin, er kommt für Navarro.

    highlight icon

    Modric bringt aus dem linken Halbfeld eine Flanke, in der Mitte legt Militao wunderbar quer auf Carvajal, der am langen rechten Pfosten reingrätscht, die Kugel aber über die Kiste bugsiert.

    substitution icon

    Camavinga geht auf die Bank, Valverde darf sich nochmal zeigen.

    comment icon

    Die letzten zehn Minuten brechen an, mit einer großen Überraschung wird hier aber nicht mehr gerechnet. 

    comment icon

    Man muss auch nochmal erwähnen, wie stark Courtois heute spielt. Er hat zwar nicht exorbitant viel zu tun, aber alles was er macht ist richtig gut. 

    substitution icon

    Auch Sobrino geht runter, er wird durch Gomez ersetzt.

    substitution icon

    Zwei Wechsel nochmal bei den Gästen: Ramos geht für Juanmi runter.

    substitution icon

    Der wohl beste Spieler heute verlässt das Feld, Brahim Diaz hat Feierabend. Trotz Halbfinale am Mittwoch kommt Vinicius rein und bekommt nochmal ein paar Minuten.

    comment icon

    Wieder wird gut kombiniert. Modric schickt einen tollen Pass links auf Fran, der direkt in die Mitte passt zu Joselu. Der Stürmer kommt dann nicht dran, das war ganz knapp!

    comment icon

    Diaz bedient wieder Bellingham rechts im Strafraum, der kommt dann im Dribbling gegen Fali zu Fall. Da ist zwar eine Berührung, für einen Elfmeter reicht es dann aber wohl nicht. So sieht das auch der Schiedsrichter und lässt weiterspielen.

    goal icon

    Toooooor! REAL MADRID - Cadiz 2:0. Die Gäste spielen  in Person von Hernandez einen schrecklichen Fehlpass im Aufbau. Modric bekommt die Kugel und bedient Diaz rechts im Strafraum, der legt in die Mitte zu Bellingham, der aus fünf Metern nur noch einschieben muss. 

    comment icon

    Vorlage Brahim Abdelkader Díaz

    substitution icon

    Auch Pires ist neu drin, er ersetzt Fernandez. Damit ist mit Nacho also nur noch einer der beiden Brüder auf dem Rasen.

    substitution icon

    Bellingham ist reingekommen für Güler.

    substitution icon

    Das Spiel ist etwas abgeflacht, vielleicht bringen ein paar Wechsel neuen Schwung rein. Zaldua geht für Carcelen runter.

    comment icon

    Die Hausherren haben hier mehr als 70 Prozent Ballbesitz. Das ist schon eine Hausnummer.

    comment icon

    Real hat hier derzeit alles im Griff, das tut der Attraktivität des Spiels natürlich nicht sonderlich gut, weil Cadiz qualitativ nichts mehr entgegenzusetzen hat. So plätschert das Geschehen vor sich hin.

    comment icon

    Camavinga erobert im Cadiz-Aufbauspiel die Kugel und leitet direkt den Angriff ein. Er bedient Joselu rechts im Strafraum, der am grätschenden Fali scheitert.

    comment icon

    Die Hausherren bleiben am Drücker, Güler und Diaz beackern die Flügelpositionen. 

    comment icon

    Jetzt hat Real zum einen die Führung, zum anderen muss Cadiz natürlich jetzt auch die Räume aufmachen. Für Real ist das ein gefundenes Fressen, wenn es endlich die eigenen Stärken ausspielen kann.

    goal icon

    Toooooooor! REAL MADRID - Cadiz 1:0. Erst hat Cadiz die riesige Möglichkeit, auf der anderen Seite ist es dann die prophezeite individuelle Leistung, welche die Führung bringt. Modric bedient Diaz links am Strafraumeck. Der dreht sich mit der Hacke um die eigene Achse und zimmert die Kugel mit dem rechten Fuß in den rechten Winkel. Eine traumhafte Bude!

    comment icon

    Vorlage Luka Modrić

    highlight icon

    Und aus dem Nichts gibt es die Riesenchance für Cadiz! Die Gäste kontern über Ramos, der über die Mittellinie kommt und auf einmal komplett blank auf Courtois trifft! Er schließt aber nur halbgar halbhoch zentral ab, so kann Courtois diese riesige Chance mit der Brust parieren! Das war bei weitem die beste Chance des Spiels bisher!

    highlight icon

    Es geht weiter. Carvajal schließt aus der zweiten Reihe stramm in die rechte Ecke ab. Ledesma hechtet hin und wehrt ab. Hier ist jetzt mehr Pfeffer drin, Ledesma läuft richtig heiß.

    comment icon

    Güler läuft an und schließt in die Torwartecke ab, Ledesma kann aber parieren. Es gibt Eckball, auch den kann Ledesma wegfausten.

    comment icon

    Diaz dribbelt vor dem Strafraum und kommt zu Fall, Escalante hatte den Fuß ausgefahren. Der Ball liegt jetzt 18 Meter vor dem Tor bereit, optimal für die starken Freistoßschützen bei Real. 

    comment icon

    Beide Trainer verzichten zur Pause auf Auswechslungen.

    match_start icon

    Cadiz stößt den zweiten Durchgang an, weiter gehts!

    comment icon

    Wir sehen ein Spiel, wie es die Namen auf der Anzeigetafel auch vermuten lassen. Real Madrid hat viel Ballbesitz und kurbelt das Spiel an, Cadiz hingegen steht sehr tief und versucht in erster Linie die Null zu halten. Das funktioniert bisher auch enorm gut, weil die Gäste hier stark verteidigen und sehr engagiert sind. Bei Real fehlt bislang die Kreativität, man merkt der Mannschaft an, dass ordentlich durchgemischt wurde. Allerdings ist auch viel individuelle Klasse dabei, die auch im zweiten Durchgang vermutlich nochmal mehr auf das Tor von Ledesma drücken wird.

    half_time icon

    Abpfiff. Torlos geht es in die Kabinen.

    highlight icon

    Camavinga lupft in die Mitte, wo Joselu einläuft. Aus sieben Metern kommt er direkt zum Abschluss, setzt das Ding mit der linken Innenseite aber weit über den Kasten!

    comment icon

    Cadiz zeigt wieder einen schnellen Angriff, das funktioniert manchmal schon richtig gut. Aber zum Abschluss kommt es auch jetzt nicht, weil Camavinga zur Ecke klären kann. Die bleibt dann ohne Ertrag. 

    highlight icon

    Ledesma unterläuft eine Flanke von der linken Seite. Ceballos kann die Kugel annehmen uns abschließen, dann ist der Keeper aber wieder zur Stelle und pariert per Fuß!

    yellow_card icon

    Zaldua stellt sich nicht sonderlich clever an, als er hier Diaz von den Beinen holt in der gegnerischen Hälfte. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte des Spiels.

    comment icon

    Brahim Diaz kommt links zur Grundlinie, dort wieder er dann aber abgekocht. Real bleibt am Flügel aber in Ballbesitz und übt weiter Druck aus. Die dritte Flanke kann Ledesma dann pflücken. 

    comment icon

    Modric, Güler und Camavinga stochern auf einem halben Quadratmeter die Kugel im gegnerischen Strafraum zueinander. Da ist einfach kein Durchkommen, die Räume sind viel zu eng. 

    highlight icon

    Sobrino zieht das Tempo an, gewinnt den Zweikampf gegen Militao und zieht dann links an Nacho vorbei! Am Ende scheitert er doch noch an Nacho, der den Schuss aus 13 Metern im letzten Moment zur Ecke grätscht. Das wäre die erste gute Chance des Spiels gewesen!

    comment icon

    Mehr als eine halbe Stunde ist jetzt gespielt, wir warten weiterhin auf die ersten zwingenden Chancen für eine Mannschaft. Das Geschehen auf dem Platz und auch die Rollen sind hier klar verteilt. Aber einen Torschrei hatte hier noch niemand auf den Lippen. 

    comment icon

    Ein Befreiungsschlag von Ledesma misslingt, er schießt dabei Diaz an, der dann von Ceballos auch direkt wieder die Kugel bekommt. Die Abwehr der Gäste macht bisher aber wirklich einen guten Job und steht sofort wieder sortiert im Strafraum. 

    comment icon

    Fran Garcia bringt die Hereingabe von der linken Seite. Ceballos läuft ein, Fali kann aber zum Eckball klären. Hernandez kann die Modric-Flanke aber bereinigen. 

    comment icon

    Man fragt sich, wie Cadiz hier zu einem Treffer kommen möchte, jetzt aber zeigen die Gäste es in einem kurzen Moment. Hernandez kommt rechts zur Grundlinie und spielt zurück auf Ramos, der am kurzen Pfosten aber die Kugel weit neben den Pfosten schießt. So hätte es aber gehen können, ein erstes Ausrufezeichen von Cadiz!

    comment icon

    Da stehen jetzt sechs bis sieben Spieler nebeneinander im Strafraum bei Cadiz. Aber bisher läuft das sehr erfolgreich. Real kommt nicht über den Ballbesitz bis zur Box hinaus. Da ist dann Schluss. 

    comment icon

    Real kesselt die Gäste hier richtig ein. Alle Spieler stehen in einer Zone nur bis 30 Meter vor dem eigenen Tor. Courtois hingegen hatte erst zwei Mal die Kugel am Fuß, dafür wurde er aber mit Beifall belohnt. 

    comment icon

    Cadiz findet aktiv hier nicht statt. Real hat die volle Kontrolle über das Geschehen, eine zwingende Torchance kam in der ersten Viertelstunde noch nicht dabei herum. 

    comment icon

    Militao versucht es jetzt aus der Distanz mit einem wuchtigen Schuss. Ledesma hat mit diesem Flatterball leichte Probleme, faustet ihn aber dennoch sicher zur Seite weg. 

    comment icon

    Mit Güler und Diaz hat Ancelotti zwei Spielertypen auf dem Rasen, die hier für ordentlich Wirbel sorgen. Beide dribbeln sich von beiden Seiten immer wieder in Strafraumnähe, das ist schwer zu verteidigen.

    comment icon

    In der Abwehr tritt Sobrino dem eigenen Mann Fali auf den Fuß. Der bleibt liegen und muss behandelt werden, das sieht gar nicht gut aus!

    comment icon

    Cadiz steht direkt zu Beginn des Spiels enorm unter Druck. Die Gäste versammeln sich tief in der eigenen Hälfte und lassen die ersten Sturmläufe über sich ergehen. 

    comment icon

    Real spielt direkt nach vorne. Ceballos bedient Fran auf dem linken Flügel, der die Hereingabe auf Joselu bringt. Der kommt im Zweikampf mit Fali zu Boden, es gibt aber keinen Elfmeter. 

    comment icon

    Real spielt zu Hause natürlich ganz in Weiß auf, Cadiz trägt die gelben Trikots mit blauen Hosen. 

    match_start icon

    Real Madrid stößt an, auf gehts!

    comment icon

    Mit Real kommt da natürlich ein Gegner, gegen den es in der Vergangenheit nicht ganz so viel zu punkten gab. 2020 hat Lozano mal im Bernabeu einen Treffer erzielt, der tatsächlich am Ende für einen 1:0-Sieg gereicht hat. Das war allerdings der erste Sieg seit 1991, als man ebenfalls 1:0 gewinnen konnte. Dazwischen hat es keinen Sieg für Cadiz gegeben. Das Hinspiel hat Real durch zwei Tore von Rodrygo und einem von Ceballos mit 3:0 für sich entschieden. 

    comment icon

    Bei Cadiz gibt es momentan nichts zu feiern. Mit 26 Punkten steht Cadiz auf dem 18. Platz, hat allerdings fünf Punkte Rückstand auf Vigo und sechs auf Mallorca. Die beiden Teams stehen derzeit auf einem Platz am rettenden Ufer. Somit zählt für Cadiz jeder Punkt im Abstiegskampf. 

    comment icon

    In der Tabelle thront Real natürlich weiterhin mit neun Punkten Abstand auf dem Sonnenplatz. Mit 84 Punkten wird man aber nur unter Mithilfe der Konkurrenz heute die Meisterschaft klarmachen können. Mit einem Sieg hätte man 87 Punkte und wäre somit 14 Zähler vor Barcelona und 16 vor Girona. Da die beiden nachher gegeneinander spielen, wäre in diesem Fall ein Sieg von Girona nötig, um bereits heute den Titel zu feiern.

    comment icon

    Auch Pellegrino wechselt im Vergleich zum 1:1 gegen Mallorca ein paar mal aus: In der Abwehr gehen Pires und Ousou raus, dafür sind Zaldua und Hernandez im Spiel. Im Mittelfeld geht Carcelen runter, für ihn ist Escalante auf dem Rasen. Im Sturm kommt Sobrino für Juanmi rein. Ousou und Hernandez fallen mit Verletzungen aus, auch Mari, Kouame, Mere und San Emeterio können mit Verletzungen nicht mitmachen.

    comment icon

    Cadiz startet mit dieser Aufstellung: Ledesma - Zaldua, Fali, Chust, Javi Hernandez - Alcaraz, Escalante, Ruben Sobrino, Alex, Navarro - Chris Ramos.

    comment icon

    Dabei nimmt der Coach im Vergleich zum 2:2 gegen Bayern unter der Woche satte zehn Änderungen vor. Nur Nacho ist weiterhin dabei, der Kapitän in der Innenverteidigung. Ansonsten wurde kräftig durchgemischt, natürlich mit Blick auf das Rückspiel des Halbfinals der Champions League. Eine Personalie müssen wir aber zwangsläufig nochmal herausstellen: Thibault Courtois feiert nach Kreuzbandriss-Rehabilitation heute sein Comeback nach mehr als zehn Monaten Pause! Damit bleibt lediglich Alaba im Lazarett der Königlichen. 

    comment icon

    Carlo Ancelotti geht mit dieser Startelf ins Spiel: Courtois - Carvajal, Eder Militao, Nacho, Fran Garcia - Camavinga, Modric, Arda Güler, Brahim Diaz, Dani Ceballos - Joselu.

    comment icon

    Herzlich willkommen in LaLiga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen Real Madrid und dem FC Cadiz.