Zum Inhalte wechseln

Angeführt von Zverev - 13 Deutsche bei den French Open

Squire & Lys im Hauptfeld: 13 Deutsche bei den French Open

Squire
Image: Henri Squire steht im Hauptfeld von Roland Garros.  © Imago

Grand-Slam-Debütant Henri Squire aus Düsseldorf und die Hamburgerin Eva Lys haben sich für das Hauptfeld der French Open in Paris qualifiziert.

Damit gehen ab Sonntag 13 deutsche Tennisprofis (sieben Männer, sechs Frauen) in Roland Garros an den Start. Squire und Lys folgten der Dortmunderin Jule Niemeier, die ihr Quali-Finale bereits am Donnerstag gewonnen hatte.

Squire (23) setzte sich gegen den Italiener Andrea Vavassori 6:3, 3:6, 6:4 durch, Lys (22) bezwang die Russin Anastassija Sacharova 6:3, 6:7 (5:7), 6:1.

Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema
Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema

Hol dir jetzt Sky Cinema inklusive Paramount+ und erlebe noch mehr Kino für zu Hause! Eine riesige Filmvielfalt und exklusive Top-Filme in einem Paket vereint.

Zverev trifft auf Nadal

Über die Weltrangliste waren bereits Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 4), Jan-Lennard Struff (Warstein), Dominik Koepfer (Furtwangen), Daniel Altmaier (Kempen), Yannick Hanfmann (Karlsruhe) und Maximilian Marterer (Nürnberg) qualifiziert. Bei den Frauen sind neben Lys und Niemeier Angelique Kerber (Kiel), Tatjana Maria (Bad Saulgau), Laura Siegemund (Metzingen) und Tamara Korpatsch (Hamburg) dabei.

Zverev (Nr. 4) ist der einzige Gesetzte unter den 13 deutschen Profis, er trifft am Montag oder Dienstag in seinem mit Spannung erwarteten Erstrundenmatch auf Rekordsieger Rafael Nadal (Spanien).

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: