Zum Inhalte wechseln

Basketball: Deutschland besiegt Tschechien & steht im Supercup-Finale

Sieg gegen Tschechien: Basketballer stehen im Supercup-Finale

Dennis
Image: Der Einsatz von Dennis Schröder im Supercup-Finale steht auf der Kippe.  © Imago

Die deutschen Basketballer haben beim prestigeträchtigen Supercup das Finale erreicht.

Das Team um Kapitän Dennis Schröder bezwang Tschechien in Hamburg mit 101:90 (56:44) und spielt am Samstag gegen Serbien um den Sieg beim Vorbereitungsturnier auf die Heim-EM (1. bis 18. September). Erklärtes Ziel der Auswahl des DBB bei der EM ist eine Medaille.

Schröder spielte ordentlich, er knickte jedoch kurz vor der Schlusssirene um und droht für das Endspiel auszufallen. "Ich weiß nicht, ob ich spiele", sagte der NBA-Profi von den Houston Rockets zerknirscht.

Sorgen um Schröders Mitwirken bei der Heim-EM, die am 1. September in Köln beginnt, sind aber wohl nicht nötig. "Ist alles in Ordnung", erklärte der 28-Jährige.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Franz Wagner bester deutscher Werfer

Bester deutscher Werfer vor 5619 Zuschauern am Freitagabend war Youngster Franz Wagner mit 26 Punkten. Durch den souveränen Erfolg gegen den Weltranglisten-Zwölften bleibt die Mannschaft von Bundestrainer Gordon Herbert in ihrer EM-Vorbereitung ungeschlagen.

Zuvor hatten Schröder und seine Mitspieler bei den Niederlanden (68:66) und in Belgien (87:83) gewonnen. Mit EM-Mitfavorit Serbien um NBA-MVP Nikola Jokic steht am Samstag (18.30 Uhr/) ein echter Gradmesser auf dem Programm.

SID

Weiterempfehlen: