Zum Inhalte wechseln

Kaiserslautern trennt sich von Trainer Grammozis - Funkel übernimmt

Offiziell! Funkel übernimmt beim FCK für Grammozis

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Friedhelm Funkel verrät, was den Ausschlag gegeben hat, wieder als Trainer beim 1. FC Kaiserslautern zu arbeiten.

Friedhelm Funkel ist neuer Trainer des 1. FC Kaiserslautern und soll den Traditionsklub vor dem Abstieg in die Drittklassigkeit bewahren. Die Verpflichtung des 70-Jährigen als Nachfolger des entlassenen Dimitrios Grammozis gab der Pokal-Halbfinalist am Mittwoch bekannt.

Grammozis, der erst seit dem 3. Dezember 2023 bei den Pfälzern im Amt war, wurde nach Sky Informationen in der Nacht auf Mittwoch über die Entlassung informiert.

Funkel wird Grammozis-Nachfolger

"Der Nachfolger wird am Mittwochnachmittag die erste Trainingseinheit auf dem Betzenberg leiten", hieß es zunächst in der Pressemitteilung. Am Nachmittag gaben die Pfälzer dann offiziell bekannt, dass Trainerlegende Friedhelm Funkel das Traineramt übernehmen wird. "Die Vita von Friedhelm Funkel spricht für sich. Er brennt für die Aufgabe", sagte Geschäftsführer Thomas Hengen. Funkels Vertrag läuft zunächst bis Saisonende.

Neben ihm wird Co-Trainer Matthias Lust das bestehende Trainerteam der Roten Teufel ergänzen.

Grammozis führt FCK ins Pokal-Halbfinale, aber ...

Grund für den Rauswurf seien die enttäuschenden Ergebnisse des Tabellen-16. in der Liga. Unter Grammozis, der sein Amt erst Anfang Dezember als Nachfolger von Dirk Schuster angetreten hatte, verloren die Lauterer fünf von sechs Zweitliga-Partien.

Fanatics: Achtung Fans! Euer Lieblingstrikot - jetzt hier
Fanatics: Achtung Fans! Euer Lieblingstrikot - jetzt hier

Hol Dir Dein Lieblingstrikot ab sofort hier bei skysport.de. Gemeinsam mit Fanatics bietet Sky eine tolle Auswahl an Trikots und mehr. Jetzt ausprobieren!

Auch der Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals rettete den Coach demnach nicht vor dem schnellen Aus auf dem Betzenberg. Mit nur 21 Zählern ist der FCK punktgleich mit dem Zweitliga-Vorletzten Hansa Rostock und muss den Absturz in die 3. Liga fürchten. Nach der jüngsten 1:2-Heimniederlage gegen den SC Paderborn hatten die Fans bereits die Trennung von Grammozis gefordert.

Hengen vermied zuletzt Bekenntnis zum Trainer

Geschäftsführer Hengen vermied unmittelbar nach der Partie ein Bekenntnis zum Trainer. "Der Trainer ist die ärmste Sau, er hatte schon von Anfang an wenig Standing hier, warum auch immer. Aber du musst Ergebnisse liefern, das weiß ich, der Trainer, die Mannschaft", hatte Hengen gesagt.

Mehr dazu

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Wie Sky exklusiv berichtet hatte, wurde intern am Sonntag auch über die Abberufung von Sportboss Hengen und Sportdirektor Enis Hajri beraten. Sie dürfen aber (vorerst) bleiben.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de / dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: