Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt schenkt Sir Alex Ferguson lebenslange Mitgliedschaft

Sir Alex Ferguson wird lebenslanges Eintracht-Mitglied

Sir Alex Ferguson ist jetzt ein lebenslanges Mitglied von Eintracht Frankfurt.
Image: Sir Alex Ferguson ist jetzt ein lebenslanges Mitglied von Eintracht Frankfurt.  © DPA pa

Sir Alex Ferguson und Eintracht Frankfurt? Auf den ersten Blick eine kuriose Kombination. Nun ist die Trainerikone ein lebenslanges Mitglied des hessischen Bundesliga-Klubs.

Eintracht Frankfurt hat eine ganz besondere Persönlichkeit in den Verein aufgenommen. Die schottische Trainerlegende Sir Alex Ferguson erhält beim hessischen Bundesliga-Klub eine lebenslange Mitgliedschaft. Das teilten die Frankfurter am Dienstag mit. Ferguson habe das Angebot "erfreut" angenommen.

Eine Delegation der Hessen überreichte dem 82-Jährigen, der Manchester United 26 Jahre trainierte und zu den erfolgreichsten Trainern der Geschichte gehört, bei einem Besuch auf der Insel ein Eintracht-Trikot mit der Rückennummer zehn. In einem Gespräch erinnerte sich Ferguson an mehrere Begegnungen mit der SGE als Fan, Spieler und Trainer.

Berührungspunkte von Ferguson und Frankfurt

Als junger Zuschauer hatte die Trainerikone die Eintracht erstmals 1960 im Europapokal gegen die Glasgow Rangers spielen gesehen, zudem war Ferguson bei der Frankfurter Finalniederlage gegen Real Madrid im Stadion.

1967 spielte er mit den Rangers gegen die Hessen (5:3). Als Trainer des FC Aberdeen traf Ferguson zudem in der Saison 1979/80 auf die SGE.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: