Zum Inhalte wechseln

Premier League: Haaland trifft erneut! Manchester City besiegt Southampton

Haalands Tor-Serie geht bei City-Show weiter - Havertz trifft für Chelsea

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 10. Spieltag: Stürmerstar Erling Haaland sorgt weiter für Furore. Der Norweger traf im siebten PL-Spiel in Serie für Manchester City. Beim 4:0 gegen den FC Southampton erzielte Haaland den Treffer zum Endstand.

Stürmerstar Erling Haaland vom englischen Meister Manchester City hat seine atemberaubende Torserie fortgesetzt.

Beim 4:0 (2:0) gegen den FC Southampton war der Ex-Dortmunder in der 65. Minute erfolgreich. Im neunten Ligaspiel stehen damit schon 15 Treffer zu Buche. In allen Wettbewerben hat der norwegische Ausnahmestürmer schon 20-mal getroffen.

Joao Cancelo (20.) hatte das 1:0 für die Citizens erzielt, Phil Foden (32.) erhöhte für die Gastgeber. Das dritte City-Tor ging auf das Konto von Riyad Mahrez (49.). Mit 23 Punkten übernahm City zunächst die Tabellenführung vom FC Arsenal (21), der erst am Sonntag (17.30 Uhr live und exklusiv auf Sky) gegen den FC Liverpool antritt.

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern
Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

Havertz & Pulisic treffen für Chelsea

Für die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola war es der dritte Sieg in der Premier League in Folge. Nationalspieler Ilkay Gündogan gehörte nicht der Startelf an und wurde auch nicht eingewechselt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 10. Spieltag: Der FC Chelsea tut sich beim 3:0 (1:0) gegen die Wolverhampton Wanderers etwas schwerer. Nationalspieler Kai Havertz (45.+3) erlöste nach zähem Beginn die Blues mit seinem Treffer zum 1:0.

Etwas schwerer tat sich der FC Chelsea beim 3:0 (1:0) gegen die Wolverhampton Wanderers. Nationalspieler Kai Havertz (45.+3) erlöste nach zähem Beginn die Blues mit seinem Treffer zum 1:0. Der Ex-Dortmunder Christian Pulisic (54.) und Armando Broja (90.) sorgten für die weiteren Treffer von Chelsea.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten