Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Eintracht Frankfurt verzeichnet Rekordumsatz

310 Millionen Euro! Frankfurt verzeichnet Rekordumsatz

Eintracht Frankfurt verzeichnet für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Rekordumsatz.
Image: Eintracht Frankfurt verzeichnet für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Rekordumsatz.  © Imago

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Spielzeit 2022/23 einen Rekordumsatz von 310,2 Millionen Euro erwirtschaftet.

Wie der Verein mitteilte, lag der Umsatz damit mehr als 30 Millionen Euro über der bisherigen Bestmarke aus der Saison 2019/20. Nach Steuern wurde nun ein Gewinn von 17,6 Millionen Euro verbucht, das Eigenkapital stieg damit von 7 Millionen Euro auf fast 25 Millionen Euro.

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Auch die Verschuldung konnte durch das erfolgreiche Geschäftsjahr von 62,9 Millionen Euro auf 48,6 Millionen Euro und die Verschuldungsquote von 43,5 Prozent auf 31,6 Prozent gesenkt werden.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: